01.09.2017

Kinder-Uni am Umwelt-Campus Birkenfeld sorgte für Begeisterung

Am 30. und 31. August fand die diesjährige Kinder-Uni am Umwelt-Campus Birkenfeld in Kooperation mit den Chemieverbänden Rheinland-Pfalz für 5. Klassen der Region statt.

Biogasanlage mit Trinkflaschen

Über 700 Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Freisen, Hermeskeil, und Wanderm sowie aus den Gemeinden Idar-Oberstein, Birkenfeld, St. Wendel und Lebach nahmen den der diesjährigen Kinder-Uni teil.

„Wir wollen zeigen, dass Chemie ein sehr spannendes und vor allem nachhaltiges Erlebnis ist. Das konstante Interesse und die enormen Anmeldezahlen bestätigen das“, so Professor Klaus Helling vom Umwelt-Campus Birkenfeld.

Beeindruckende Show der Campushexe

Nach der offiziellen Begrüßung zeigt die Campus-Hexe in einer 60-minütige Chemieshow wie vielseitig die Chemie sein kann. Die Show überzeugt mit farbenprächtigen und explosiven Experimenten unter dem Titel „Teufel gegen Engelchen! Wer wird beim chemischen Showdown siegen?“

„Seit 2011 begleiten wir nun die Kinder-Uni am Umwelt-Campus Birkenfeld. Die Veranstaltung ist ganz zauberhaft inszeniert und sorgt immer wieder aufs Neue, für leuchtende Kinderaugen. Es macht uns unglaublich stolz, dass Chemie derart spielerisch begeistert“, freute sich Tobias Göpel, Pressesprecher der Chemieverbände Rheinland-Pfalz.

Im Anschluss an die Bühnenshow wurde die große Schülerzahl in Kleingruppen aufgeteilt. Interessante Projekte und Vorlesungen warteten auf die Schülerinnen und Schüler. Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zahlreiche Studierende sowie externe Kooperationspartner der Region führten spannende Vorlesungen und Workshops zum aktiven Mitmachen durch.

Veranstaltung mit vielen Partnern

Die Abfallwirtschaftsbetriebe des Landkreises Birkenfeld unterstützten das Projekt mit den Wertstoffprofis. Ein interaktives und spritziges Lerntheater rund um die Themen Roh- und Wertstoffe. Die Abfallwirtschaftsbetriebe möchten damit aufzeigen, dass Nachwuchsförderung das Fundament für unsere Zukunft ist.

Darüber hinaus wird die Kinder-Uni tatkräftig durch den Verein „Freunde der Fachhochschule“ und von Rangern aus dem Nationalpark Hochwald-Hunsrück sowie zahlreichen engagierten Hochschulangehörigen unterstützt. Die Schülerinnen und Schüler können beispielsweise der Frage auf den Grund gehen, warum Bienen so wichtig sind; wie die Arbeit eines Rangers aussieht und wie man ein kleines Solarkraftwerk baut.

Mit tosendem Applaus wurde das Engagement der Mitwirkenden redlich belohnt. „Ich will auch zaubern lernen und Chemie studieren“, berichtete eine junge Teilnehmerin.

 

Foto: Biogas, mit Gemüse Zucker und Wasser in einer Trinkflasche produziert, sammelt sich schnell im Luftballon. 

nach oben
Zurück zur Liste

Mediathek

Social Media Newsroom

Dokumentation festgehalten der Chemieverbände Rheinland-Pfalz

Wir berichten über ausgewählte Themen mit unserer Dokumentation festgehalten. Auf vier Seiten fassen wir Wissenswertes und Relevantes zusammen. In unserem Jahresbericht gibt es eine Zusammenfassung unserer Aktivitäten im Berichtsjahr und Beiträge zu wichtigen Zukunftsthemen.

Seit 01. September lesen Sie online mehr in unserem

Online-Magazin.

 

 

Chemieverbände Rheinland-Pfalz

Termine

24./25. Oktober 2017
Kindertage der Chemie, Pirmasens

21. November 2017
Jahrespressekonferenz, Ludwigshafen

Wirtschaftspolitik und Umweltpolitik

Die Chemieverbände vertreten die Interessen einer zukunftsorientierten Branche in Rheinland-Pfalz. Die Produkte unserer Mitgliedsunternehmen ermöglichen ein modernes Leben. Damit die Betriebe auch in Zukunft sichere Arbeitsplätze und innovative Produkte bieten können, engagieren wir uns für eine wirtschaftsfreundliche Politik.

Lesen Sie unsere Positionen

Netzwerk der Chemieverbände Rheinland-Pfalz

Social Media Newsroom