Passwort vergessen?

Zauberei und Hexerei auf dem Wormser Obermarkt

16. Juni 2003

Chemische Zauberei und Mitmachversuche in Worms

Worms. Hexenschüler und Zauberlehrlinge sind eingeladen, am Samstag, 21. Juni, auf dem Obermarkt in Worms mit Chemie zaubern zu lernen. Der Mainzer Professor Wolfgang Tremel und sein Team führen die Zuschauer von 11 bis 15 Uhr durch die chemischen Zaubereien.

Drei Shows mit Experimenten aus der Harry Potter-Geschichte sorgen für spannende Unterhaltung. Die kleinen Zauberschüler können durch eigene Versuche die Welt der Chemie entdecken. So können die Kinder an den Ständen der Universität Mainz Pharonenschlangen aus Emser Pastillen entstehen lassen oder Fingerabdrücke sichtbar machen.
Besonders erfolgreich ist die Jagd nach dem Stein der Weisen in standesgemäßer Hexen- oder Zauberlehrlingskleidung.

Darüber hinaus stellt das Unternehmen GRACE Davison, Worms, Ausbildungsberufe in der chemischen Industrie vor. Auszubildende verschiedener Berufe informieren über ihre Ausbildung und Erfahrungen und geben Tipps für die Bewerbung. Das Modell einer Raffinerie zeigt, wie aus Erdöl Benzin wird.

Die Aktion geht auf eine Initiative der Chemieverbände Rheinland-Pfalz zum Jahr der Chemie 2003 zurück. Ziel ist es, an die Erfahrungs- und Erlebniswelt der Kinder und Jugendlichen anzuknüpfen und sie für Wissenschaften wie die Chemie zu begeistern.


Seitenanfang