Verantwortung übernehmen

In der Ausgabe 01-21 des Magazins "Wir. Hier.": Führung verändert sich. Mehr Eigenverantwortung bei den Beschäftigten ist gefragt.
Verantwortung übernehmen

Auch 2021 wird im Zeichen der Corona-Pandemie stehen. Die anlaufende Impfkampagne gibt uns eine konkrete Perspektive. „Wir. Hier.“ hält Sie deshalb von dieser Ausgabe an immer auf Seite 16 auf dem Laufenden, wie die Fortschritte beim Impfen sind. Schließlich ist die chemisch-pharmazeutische Industrie der zentrale Corona-Hoffnungsmacher - und ganz vorne das Unternehmen Biontech aus Rheinland-Pfalz.

Die Forschung an Corona-Impfstoffen und -Therapien bleibt ein Kraftakt. Und sie ist Teamarbeit, wie uns der Boehringer-Computerchemiker Oliver Hucke erzählt hat (Seite 13).

Um Menschen, die alleine oder gemeinsam (mehr) Verantwortung übernehmen, geht es auch in unserem Schwerpunkt „Führung“. Wir schildern das Umdenken in den Chefetagen: Dort sitzen inzwischen meist Führungskräfte, die ihren Mitarbeitern mehr Autonomie und Mitentscheidungsmöglichkeiten geben wollen, schon angefangen bei Azubis. Warum dieses kooperative Führen gut für Unternehmen ist und wie konkrete Modelle in den Betrieben aussehen, schildern wir auf den Seiten 7 bis 9.

Und natürlich hat Corona auch an dieser Entwicklung einen Anteil: Budenheim-Geschäftsführer Harald Schaub hat uns vom Wandel in seinem Führungsstil und Selbstverständnis erzählt, seitdem vieles nur digital läuft (Seiten 10 bis 11).

Viel Spaß bei der Lektüre.


In dieser Ausgabe dabei:

Rhenoflex GmbH

Coach Nico Rose

Jansen Lacke

Boehringer Ingelheim

Chemische Fabrik Budenheim

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie

Röchling Automotive

Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI) mit dem Projekt Ihre-Chemie.de

SüdwestLacke