Kooperation Schule und Chemieverbände

Seit 1996 fördern und unterstützen wir Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte bei der Weiterbildung in den Naturwissenschaften und in der Berufsorientierung. Dabei kooperieren wir eng mit dem Bildungsministerium und dem pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz sowie mit Lehrerfortbildungszentren.

Vom Kindergarten bis zum Abitur

Wir helfen, Kinder für naturwissenschaftliche Phänomene zu interessieren. Erziehern, Erzieherinnen und Lehrkräften geben wir Anregungen für naturwissenschaftliche Lernangebote und experimentellen Unterricht. Gezielt organisieren wir Workshops und Seminare, um aktuelles Wissen und neue Ideen einzubringen. 

Beispielhaft zeigt dies der MINT-Tag Rheinland-Pfalz, eine seit 2016 bestehende Tagung, die wir gemeinsam mit weiteren Verbänden zweimal pro Jahr anbieten. „MINT“ steht dabei für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Allein auf dieser Tagung werden jedes Jahr rund 400 Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher fortgebildet und lernen Ansprechpartner für MINT-Angebote und MINT-Förderung kennen.

Schulen und Unternehmen profitieren

Betriebsbesichtigungen schaffen eine wichtige Schnittstelle zwischen Schule und Beruf. Für Lehrer und Personalverantwortliche ist dies eine gute Gelegenheit, die Voraussetzungen und Anforderungen des jeweils anderen kennenzulernen, sich über Bildung und Qualifizierung auszutauschen und regionale Netzwerke zu knüpfen.

Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag, um Schülern zu einem Einstieg in den Beruf und Unternehmen zu Nachwuchskräften zu verhelfen.

Grünstadter Experimentiertag - eine Lehrerfortbildung der Chemieverbände