Seminare

Eine hochtechnologisierte Branche wie die Chemie-Industrie braucht vor allem gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter. Die Chemieverbände Rheinland-Pfalz unterstützen die Mitgliedsunternehmen bei deren Weiterbildungen.

Seminare mit Mehrwert

Der direkte Bezug zum Arbeitsalltag ist ein Markenzeichen der Fortbildungen. Auch der Austausch unter den Mitarbeitern aus den verschiedenen Mitgliedsunternehmen ist ein wichtiger Bestandteil der Seminare. Deswegen wird den Teilnehmern Zeit gegeben, über ihre Projekte und Erfahrungen in der Umsetzung zu berichten. Auf den ein- bis zweitägigen Seminaren nehmen die Teilnehmer so nicht nur Wissen mit, sondern auch neue Kontakte und Ideen.

Von dem Seminarangebot können alle Mitglieder des Arbeitgeberverbandes uneingeschränkt profitieren. Den Mitgliedsunternehmen des VCI-Landesverbandes Rheinland-Pfalz bieten wir - über das Angebot des Bundesverbandes hinaus - Seminare in der Kommunikation an. 

Für die Mitarbeiter in den Unternehmen

Die Bandbreite der Angebote ist hoch: Von personalwirtschaftlichen Themen über Informationen zu Ausbildungswegen und Berufen in der chemischen Industrie bis hin zur Mitarbeit bei der Überarbeitung von Ausbildungsordnungen und der Förderung des Berufseinstiegs benachteiligter Jugendlicher.

Die meisten der Seminare, wie das Rhetorik-Training oder BWL-Schulungen, sind fester Bestandteil des Programms. Und regelmäßig werden aktuelle Entwicklungen aufgegriffen, wie etwa "Social Media für Personaler" und "2030: Zukunft der Schichtarbeit". Auch "Altersgerecht Führen" ist ein wichtiges Thema, weil sich die Altersstruktur in den Betrieben demographisch bedingt ändert.