Online-Fortbildungsreihe MI(N)Treden

In Zeiten der Corona-Pandemie sind Präsenzveranstaltungen schwierig geworden. Daher haben die Chemieverbände Rheinland-Pfalz zusammen mit weiteren Akteuren aus dem Bildungsbereich eine Fortbildungsreihe konzipiert, die rein online stattfindet.

  • Die Fortbildungen stellen Themen, die alle betreffen, in den Fokus.
  • Einmal im Monat; eine Stunde am Nachmittag.
  • MI(N)Treden steht allen Lehrer:innen der weiterführenden Schulen offen; es sei denn es ist anders vermerkt.
  • Die Fortbildungen sind kostenfrei.
  • Technik: Sie benötigen nur einen PC/Laptop o.ä. mit Internetverbindung. Ein Headset ist empfehlenswert.

MINT-Bildung ist in unserer technisch orientierten Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft unentbehrlich. Sie ermöglicht Mitsprache und Mitwirkung für den Wirtschafts- und Forschungsstandort Deutschland.

In dieser Fortbildungsreihe erfahren Sie, wo MINT-Wissen in unserer Gesellschaft ganz konkret einen wichtigen Unterschied macht. Sie erfahren aus erster Hand Informationen zu aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen wie Impfstoffentwicklung, Wasserstofftechnologie oder Klimawandel.

Die Themen werden didaktisch aufbereitet, um den Lehrkräften eine schnelle Einbindung in den Unterricht zu ermöglichen.


Aktuelle MI(N)T reden

Volkskrankheit Diabetes - Neues aus der Forschung

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine immer noch unterschätzte Krankheit mit potenziell schwerwiegenden Folgen. Je nach Typus entsteht die Symptomatik durch ein Zusammenspiel von erblichen Anlagen und Einflüssen des Lebens (Lebenswandel). Risikofaktoren wie Bewegungsmangel oder Übergewicht sind mittlerweile gut analysiert.


Die aktuelle Forschung zeigt, dass mehr als die bislang angenommenen Diabetes Typen I und II auftreten, dass bestimmte Stoffwechselprodukte wichtige Indikatoren für einen beginnenden Diabetes sind, auch wenn noch keine Symptome beobachtbar sind, und dass vielfältige Prophylaxe (Vorsorge) im Alltag möglich ist.


Der Dozent Prof. Dr. Stephan Herzig ist Leiter des Instituts für Diabetes und Krebs (IDC) am Helmholtz-Zentrum München und Inhaber des Lehrstuhls für Molekulare Stoffwechselkontrolle der Technischen Universität München. Wir konnten diesen Experten für unsere Fortbildungsserie „MI(N)Treden“ gewinnen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Anmeldung

10.Oktober 2022, 15:30 bis ca. 16:45 Uhr

PL-Nummer: 22KOV17015

Anmeldung über das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz


Gut zu wissen

Neue Themen bei MI(N)T reden

  • Volkskrankheit Diabetes - Neues aus der Forschung (PL-Nr. 22KOV17015) am 10. Oktober 2022, 15:30 – ca. 16:45 Uhr

Gemeinsames Angebot

Die Online-Fortbildungsreihe ist eine Kooperation des Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz und den VCI-Landesverbänden Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen.


Vergangene Themen bei MI(N)Treden

  • Mikroalgen – die kleinen Alltagshelden! Wie die Alleskönner Mikroalgen die Welt nachhaltiger machen können

  • Stress für Stromnetze: Ausbau der Stromnetze der Zukunft

  • Mission impossible? Waldbewirtschaftung zwischen Klimaschutz, Biodiversität, Waldbaden und Holzproduktion

  • Besser impfen! In den letzten Monaten haben die ersten Covid-19-Impfstoffe gezeigt, was sie leisten und wo ihre Grenzen liegen. Doch weitere Impfstoffe sind in Entwicklung. Was machen sie voraussichtlich besser? Wie aktivieren sie das Immunsystem? Und was ist drin?

  • Doping - nicht nur im Leistungssport?

  • Nur Müll oder doch Hightech-Werkstoff? Wie Kunststoffe unsere Zukunft beeinflussen

  • Kohlesümpfe und industrielle Revolution: Wie das Klima im Erdaltertum die aktuelle Klimakrise anfeuerte

  • Stoffmasken, OP-Masken, FFP-Masken – Wie gut wirken sie und warum?

  • Antibiotikaresistenzen – Was kann man dagegen tun?

  • Kekse, Cookies, Springerle. Physik zwischen harter, plastischer und weicher Materie

  • Klimawandel und das Pariser Klimaabkommen

  • Impfstoffentwicklung im Wettlauf mit der Pandemie

  • Batterien der nächsten Generation - Einblicke in die Forschung

  • Innovative Werkzeuge: Genome Editing in Medizin, Pflanzenzüchtung und industrieller Biotechnologie

  • Rohstoffleasing, Re-furbish, Re-Commerce und Repair-Design - Innovative Pfade der modernen Kreislaufwirtschaft

  • Landwirtschaft und Biodiversität – ein Gegensatz?